Ausgewählte Projekte

1. Konzeption und Durchführung verkehrs- und sozialwissenschaftlicher Forschungsprojekte:

  • Psychologische und medizinische Einflussfaktoren auf das Unfallrisiko und Mobilitätsverhalten älterer Fahrer
  • Sicherer öffentlicher Verkehr, sicherer öffentlicher Raum, bessere Infrastruktur für Kinder, Jugendliche und ältere Verkehrsteilnehmer
  • Beschreibung und Erklärung von Freizeitmobilität im Rahmen von „ALERT -
    Alltags- und Erlebnisfreizeit“
  • Feldstudien zu „Streß und Berufsverkehr“
  • Lkw-Fahrerbefragung zur „Sicherheit im Lkw-Verkehr“
  • Verbesserung des Schutzes von Kindern in Pkw
  • Optimierung des Programms „Kind und Verkehr“: Entwicklung alternativer Anspracheformen für Eltern / Verbesserung des Systems der Auswahl sowie
    der Aus- und Weiterbildung von Moderatoren
  • Den Arbeitsprozess begleitende Maßnahmen zur Bewältigung der besonderen psychischen Belastungen des Straßenbetriebsdienstpersonals.

2. Konzeption und Durchführung empirischer und experimenteller Arbeiten im Verkehr

  • Verhalten von Pkw- und Motorradfahrern an Kreuzungen und kommunikationsbasierter Querverkehrsassistent
  • Entwicklung einer neuen Methodik zur Fahraufgabenanalyse (SAFE: Situative Anforderungsanalyse von Fahraufgaben)
  • Situationsanalyse und Funktionsspezifikation von ACCiB-Systemen
  • Analyse kritischer Fahrsituationen beim Spurwechsel
  • Fahrerverhalten bei Kreuzungsfahrten
  • Auswirkung von Head-Up-Display (HUD)-Einsatz auf das Fahrerverhalten
  • Ermittlung des Informationsbedarfs verschiedener Fahrergruppen in definierten Verkehrssituationen
  • Definition und Validierung von Kriterien für die Ablenkungswirkung von MMI-Lösungen

3. Maßnahmenevaluation

  • Risk-Benefit-Analysen von Fahrerassistenzsystemen mit Hilfe von SAFE
  • Sicherheitsbewertung des Leit- und Informationssystems Berlin
  • Evaluierung des Kundennutzens fahrerunterstützender Systeme
  • Sicherheit und Nützlichkeit von Fahrerassistenzsystemen

4. Erstellung von Expertisen, Gutachten, Leitfäden, Abschlußdokumentationen etc.

  • Verkehrspsychologische Untersuchung "Am Stern“, Bremen
  • Fahreignung älterer Fahrer im internationalen Vergleich
  • Herausforderungen an die zukünftige Verkehrssicherheitsarbeit
  • Auswirkungen des Berufsverkehrs auf Wohlbefinden und Gesundheit von Berufstätigen - Strategien zur Streßreduktion auf dem Arbeitsweg
  • Bewertung von Fahrsicherheitstrainings für junge Fahrer
  • ACC im Ballungsraum
  • Verfahren zur Fahraufgabenanalyse

5. Akzeptanzuntersuchungen/User-Evaluationen

  • Akzeptanz fahrerunterstützender Systeme
  • Einstellungen zu und Akzeptanz verkehrlicher Maßnahmen
  • Haushaltsbefragungen, Tiefeninterviews, Gruppendiskussionen